Verantwortungsbewusste Anlagen



 

Entwicklung innovativer, robuster und skalierbarer Lösungen und Erzielung nachhaltiger Performance für unsere Kunden  – dies ist das Kerngeschäft des verantwortungsbewussten Finanzakteurs CPR AM. Unser progressiver Ansatz stützt sich seit 30 Jahren auf unser erstklassiges Finanzmanagement – von normativen Ausschlüssen über die Integration von ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) inklusive Finanzanalyse bis hin zu Impact Investing. 
Die Erzielung eines positiven Impacts ist fest in der Kultur und Verwaltungstätigkeit von CPR AM verankert – im Interesse seiner Investoren und der Gesellschaft. 

  

24 Mrd.€

ausstehende verantwortungsbewusste Anlagen

+ 9 000

Emittenten, die vom Amundi-Team „Expertise ESG“ nach ESG-Kriterien bewertet wurden                                 

1.

Asset Manager, der in Zusammenarbeit mit dem CDP eine Lösung zur Bekämpfung des Klimawandels vorgeschlagen hat

Quelle: CPR AM. Stand: 31. Dezember 2020



Verantwortungsbewusstes Anlegen, Übertragung der nachhaltigen Entwicklung in die Vermögensverwaltung, bietet eine globalere Vision der Wirtschaftsakteure, die es ermöglicht, alle ihre Risiken Chancen verstehen ihr Potenzial für eine langfristige Performance besser einzuschätzen. CPR Asset Management ist überzeugt, dass Anlagen an den Finanzmärkten ein Mittel sind, um bei öffentlichen und privaten Akteuren bessere Praktiken einzuführen. Um dies zu erreichen, stützt sich CPR AM auf die Ressourcen des Amundi-Teams „Expertise ESG“, das sich zentral um nicht-finanzielle Recherchen und Analysen für die gesamte Amundi-Gruppe kümmert.

  

 Kriterium ‚Umwelt‘: Abfallwirtschaft, Reduzierung der Treibhausgasemissionen und Vermeidung von Umweltrisiken.

 Kriterium ‚Soziales‘: Verhütung von Unfällen, Ausbildung der Mitarbeiter, Wahrung der Arbeitnehmerrechte, Nachhaltigkeit der Lieferkette und sozialer Dialog. 

 Kriterium ‚Unternehmensführung‘: Unabhängigkeit des Verwaltungsrats, Ordnungsrahmen und Vorhandensein eines Ausschusses zur Überwachung der Rechnungslegung.  

  

ENGAGEMENT UND GEMEINSAMES HANDELN: VERANTWORTUNGSVOLL IN DIE ZUKUNFT INVESTIEREN

ENGAGEMENT UND VERANTWORTUNG FÜR DIE UNUMGÄNGLICHE WENDE

    

UNSER NACHHALTIGES ANGEBOT: GEMEINSAM MIT UNSEREN KUNDEN EINE POSITIVE WIRKUNG ERZIELEN

EIN SOFORT VERFÜGBARES UMFANGREICHES ANGEBOT

ESG-Lösungen für alle Anlageklassen, Wirtschaftssektoren und geografischen Anlagezonen, die für die spezifischen Anforderungen unserer Kunden entwickelt werden, ihrem ethischen Engagement, ihrer Philosophie, ihren Werten und auch den gesetzlichen Vorschriften Rechnung tragen.

KRÄFTIGE DYNAMIK SEIT 2016

Obwohl CPR AM die erste  nachhaltige Anlagelösung bereits 2006 aufgelegt hatte, kam die Dynamik erst 2016 durch das strukturierende Research für eine risikobasierte ESG-Methode gemeinsam mit einem institutionellen Kunden richtig in Gang.

* Mit einem nachhaltigen Ansatz verwaltetes Vermögen und dessen Anteil am gesamten verwalteten Vermögensvolumen der Verwaltungsgesellschaft

NACHWEIS DER AUSWIRKUNGEN UNSERES GEMEINSAMEN ENGAGEMENTS FÜR INVESTOREN

Das Verständnis der Auswirkungen einer Investition, der Bedeutung von Sparkapital und der externen Risikofaktoren der Verwaltung – das sind nachvollziehbare und zunehmend wichtige Anliegen der Anleger. Hierzu veröffentlichen wir neben unseren Finanzausweisen CO2- und ESG-Berichte für alle unsere Fonds mit Nachhaltigkeitsstrategie. 2020 legten wir für die Fonds Education und Climate Action zudem die ersten Impact-Jahresberichte vor. Unser nachhaltiger Ansatz wurde geprüft und genehmigt: vierzehn Fonds unseres offenen Fondsangebots haben in Europa mindestens ein Nachhaltigkeitslabel erhalten. CPR AM und Amundi waren im Rahmen einer innovativen Zusammenarbeit mit dem CDP die ersten, die zur Stärkung ihrer ESG-Research-Kapazitäten und Messung der Temperaturen der Anlageuniversen die Temperaturdaten des CDP verwendet haben.

  

UNSERE VERPFLICHTUNGEN

Um das Management, das infolge einer aktiven Auseinandersetzung mit verantwortungsbewussten Anlagen vorgeschlagen wurde, zu unterstützen, ist CPR Asset Management in der Kommission für SRI (Socially Responsible Investment) innerhalb der Association Française de Gestion Financière (AFG) vertreten.

An der Seite seines Aktionärs Amundi bekennt sich CPR Asset Management seit 2006 zu den Principles for Responsible Investment (  PRI ), die durch den Globalen Pakt der Vereinten Nationen gefördert werden.

Unsere Gruppe nimmt aktiv an Workshops teil, die von Marktorganisationen abgehalten werden und auf die Entwicklung verantwortungsvoller Finanzen, nachhaltiger Entwicklung und Corporate Governance abzielen. Sie ist Mitglied folgender Organisationen: Association Française de Gestion financière (AFG), European Association of Asset Management (EFAMA), Institut Français des Administrateurs (IFA), Observatoire de la Responsabilité Sociétale des Entreprises (ORSE), Société Française des Analystes Financiers (SFAF), Sustainable Investment Forums (SIF) in Frankreich, Spanien, Italien, Schweden, Kanada, Japan und Australien, französischer Verband „Entreprises pour l'Environnement“.

Diese Arbeit ist Gegenstand eines Engagementberichts, der jährlich vom Team „ESG Analysis and Corporate Governance“ der Amundi-Gruppe veröffentlicht wird.

  

ABSTIMMUNG UND AKTIONÄRSDIALOG

Für CPR AM kann die finanzielle Performance von Unternehmen nur auf lange Sicht nachhaltig sein. Aus diesem Grund nimmt CPR AM seine Rolle als Aktionär durch die Ausübung seiner Stimmrechte und den Aktionärsdialog wahr, wobei die Stimmrechtspolitik für alle Unternehmen der Amundi-Gruppe gilt und von Amundi AM umgesetzt wird. 2019 stimmte CPR AM in 1349 Sitzungen (über 99 % des Umfangs) ab.